Vereinssatzung

§ 1 Name, Sitz

 

  1. Die „Sängervereinigung Ravolzhausen“ entstand am 13.01.1950 durch Umbenennung des am 01.01.1946 gegründeten „Volkschor Ravolzhausen“.

    Dieser ging aus dem Zusammenschluss der früheren Vereine „Eintracht“ (gegr.1895) und der „Freien Sängervereinigung“ (gegr. 1904) hervor.

Als Gründungsjahr der „Sängervereinigung Ravolzhausen“ wird das Jahr 1895 festgelegt.

  1. Er ist in das Vereinsregister eingetragen und trägt den Zusatz e.V.

  2. Der Sitz des Vereins ist Neuberg/Hessen.

 

 

§ 2 Zweck

 

  1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung (AO).

  2. Der Zweck des Vereins ist unmittelbar die Pflege des Chorgesanges und Förderung der Kunst und Kultur.

  3. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

  4. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

  5. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

     

 

                 Hinweis: 

              Mitglieder der SVR können auf Wunsch und Antrag an den  Vorstand die 

           Satzung vollständig in Schriftform anfordern.

 

 

 

Neuberg, den 23.01.2015

 

1. Vorsitzender                                        2. Vorsitzende

Herbert Ruth                                           Brita Leibner